Was sind White Spots, weisse Flecken auf den Zähnen?

White Spots was bedeutet ein weisser Fleck auf den Zähnen?
5
(4)

Weisse Flecken auf den Zähnen, auch bekannt als “White Spots”, können aus verschiedenen Gründen auftreten und sind oft ein kosmetisches Anliegen für viele Menschen. In diesem Artikel werden wir die Ursachen dieser Flecken und die verfügbaren Behandlungsmöglichkeiten diskutieren.

Was sind weisse Flecken auf den Zähnen?

Weisse Flecken auf den Zähnen können verschiedene Ursachen haben. Laut Prof. Dr. Nicola Zitzmann Fachärztin für Rekonstruktive Zahnmedizin Klinik für Rekonstruktive Zahnmedizin am UZB Basel, sind diese Flecken: „Wenn sie schon immer vorhanden waren, vermutlich Fluoroseflecken. Alternativ könnten sie auch auf eine Zahnschmelzhypoplasie oder Demineralisation hinweisen.“

Fluorose entsteht durch eine temporäre Überdosierung von Fluor in der Kindheit. Es ist wichtig, die genaue Ursache der weissen Flecken zu bestimmen, um die geeignete Behandlung zu wählen.

white spots oder MIH der  Unterschied ist nicht immer klar erkennbar

White Spots oder MIH?

Die Unterscheidung zwischen White Spots und Molaren-Inzisiven-Hypomineralisation (MIH) kann aufgrund der ähnlichen Erscheinungsbilder schwierig sein. Beide Zustände können zu weissen oder verfärbten Flecken auf den Zähnen führen.
White Spots sind durch weiss-gelbliche oder gelb-braune, unregelmässige Verfärbungen gekennzeichnet. Sie sind oft das Ergebnis einer Demineralisation des Zahnschmelzes, die durch Säuren verursacht wird, die den Zahnschmelz angreifen und Mineralien aus dem Zahn lösen.
MIH(Foto), auch als Kreidezähne bekannt, ist eine Erkrankung, die eine systemisch bedingte Hypomineralisation von ein bis vier bleibenden ersten Molaren mit oder ohne Beteiligung der Inzisiven (Frontzähne) verursacht. Die weissen Verfärbungen auf den Frontzähnen sind sehr ähnlich wie bei White Spots. Wichtiges klinisches Merkmal der MIH ist das Auftreten von Überempfindlichkeiten.

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten für weisse Flecken auf den Zähnen. Bei Fluorose kann ein Versuch mit Mikroabrasion zur Entfernung gemacht werden. Wenn das nicht ausreicht, schleift man den Fleck oberflächlich aus und deckt ihn mit einem gut deckenden Kompositfüllungsmaterial ab.

Für Frontzähne mit White Spots gibt es laut Dr. med. dent. Anina Zürcher, Fachärztin Rekonstruktive Zahnmedizin am Zentrum für Zahnmedizin Zürich verschiedene Aufhellungsmöglichkeiten: „Dazu gehören professionelles Bleaching und die Anwendung eines speziellen Gels, das in die Zähne eindringt und die weissen Flecken reduziert, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen. Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile jeder Methode mit Ihrer Zahnärztin, ihrem Zahnarzt zu besprechen, um die für Ihre spezifische Situation am besten geeignete Option zu wählen.“

white spots oder nicht?

Schlussfolgerung

Weisse Flecken auf den Zähnen können störend sein, aber es gibt verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, die helfen können, das Aussehen Ihrer Zähne zu verbessern. Es ist wichtig, mit einer Fachperson zu sprechen, um die beste Vorgehensweise für Ihre spezifische Situation zu bestimmen. Weisse Flecken auf den Zähnen können verschiedene Ursachen haben.

Mehr Infos zu MIH: 10 Fakten zu MIH

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Schon gesehen?

Kommentar

Vielen Dank für Ihren Kommentar!